Schnelleinsatzgruppe

SEG-EinsatzDie Schnelleinsatzgruppe ist Teil des Rettungsdienstes und wird bei Großschadenslagen alarmiert. Die SEG setzt sich zusammen aus den Mitgliedern der  Bereitschaft. Wenn z.B. ein Reisebus verunglückt oder ein Seniorenheim brennt und viele Verletzte zu versorgen sind, sind die Kräfte des Rettungsdienstes eventuell nicht ausreichend. Dann wird die Schnelleinsatzgruppe angefordert, um die Leichtverletzten und Betroffenen zu versorgen.


Aus der Bereitschaft werden Freiwillige für die Schnelleinsatzgruppe benötigt. Alle Mitglieder sind ständig mit Funkempfängern ausgerüstet und werden von der Leitstelle angepiepst. Dann lassen die SEG-Mitglieder alles stehen und liegen und fahren sofort zur Sammelstelle, um sich zu treffen und die benötigte Ausrüstung vorzubereiten.

Am Einsatzort werden dann alle notwendigen Maßnahmen durchgeführt, wie z.B. Aufbau von Zelten und Betten, Registrierung der Betroffenen etc.

Gruppenführerin

Maja Scheer

Tel.: 0 48 21 - 889 338
E-Mail senden